Restaurierung der Ringmauer

Restaurierung der Ringmauer an der Pfarrkirche in Herschwiesen

Die Ringmauer, die das Pfarrzentrum eingrenzt, wurde etwa im
18. Jahrhundert von den umliegenden Gemeinden mit Steinen
aus den heimischen Steinbrüchen gebaut.
Zwischenzeitlich wurden immer wieder Mauer-Abschnitte
saniert, um einerseits ein Einsturz und anererseits Gefahren
von der Bevölkerung abzuwenden. Dieses Erbe gilt es zu erhalten.

Nun stehen wieder Restaurierungsmaßnahmen an.
Begonnen werden soll an der stark beschschädigten Stelle im
Pfarrhof. Von dort aus ist es vorgesehen, die Arbeiten in Richtung
Elmstraße fort zu führen.
Die Arbeiten wurden an die Firma Theisen aus Orenhofen ergeben
und werden in der Zeit vom 20.03. bis vorraussichtlich 20.05.2017
unter der Leitung des Architekten Jörg Scherb in Emmelshausen
durchgeführt.
In dieser Zeit wird es auch zu Behinderungen auf dem Pfarrhof
kommen und wir bitten Sie schon jetzt um entsprechendes
Verständnis. Selbstverständlich werden wir alles daran setzen,
um die Behinderungen so gering wie möglich zu halten und um
keinesfalls die Kirmesaktivitäten zu stören.
Weitere Details könne Sie auf der Internetseite des Fördervereins
Pfarrkirche St. Pankratius Herschwiesen unter
www.innenrestaurierung-pfarrkirche-herschwiesen.de
sehen, wo wir Sie auch informiert halten.



Taufsonntage 2017

Taufsonntage
02.07.2017 in Herschwiesen
03.09.2017 in Buchholz
01.10.2017 in Herschwiesen
05.11.2017 in Buchholz
03.12.2017 in Herschwiesen



Totengebet und Beerdigung

Helfer für Totengebet und Beerdigung gesucht
Für Sterbefälle in der Pfarrei Herschwiesen werden
zur würdigen Durchführung der Zeremonie noch
einige ehrenamtliche/freiwillige HelferInnen benötigt.
Es wäre schön, wenn aus jedem Ortsteil der Pfarrei
Herschwiesen für nachstehende Dienste genügend
Personen verfügbar sind. Zum Totengebet am Vorabend
der Beerdigung sprechen zwei Vorbeter das Totengebet
und am Tag der Beerdigung werden für den Gang zum
Friedhof Kreuzträger, Träger für Weihwasserkessel und
Lautsprecher sowie zwei Vorbeter benötigt.
Damit diese Aufgaben auf mehreren "Schultern" verteilt
werden können, bitten wir um Rückmeldung von
interessierten, ehrenamtlichen Unterstützer an
Frau Marita Gipp, Hübingen, Tel. 06745-1499.
Vielen Dank im Voraus!



Spendenaufrufe für die kath. Kirchengemeinde

Die kath. Kirchengemeinde Herschwiesen freut sich sehr über die zunehmenden Spendenaufrufe, besonder für die Wallfahrtskapelle Windhausen oder die Instandhaltung der Pfarrkirche St. Pankratius Herschwiesen.

Zu freudigen Ereignissen wie Geburtstagsfeiern oder Jubiläen, aber auch an traurigen Anlässen wie z. B. Trauerfeiern werden erfreulicher weise Spendenaufrufe erteilt. Die eingehenden Gelder werden zweckgebunden für Neuanschaffungen, Renovierungs- u. Restaurierungsarbeiten, sowie für die Unterhaltung der bedachten Maßnahmen verwendet.
Anstelle von individuellen Danksagungsschreiben bedanken sich die Gremien der katholischen Kirchengemeinde Herschwiesen bei allen Spendern an dieser Stelle nochmal ganz herzlich.
Der Verwaltungsrat wird sich auch weiterhin intensiv für die Erhaltung, Modernisierung und evtl. Ergänzung unserer kirchlichen Einrichtungen einsetzen und hofft auf die weitere finanzielle Unterstützung, damit es möglich ist, das Erbe unserer Vorfahren zu erhalten und diesen Aufgaben nachzukommen, dafür bedanken wir uns nochmals ganz herzlich.




Impressum