Restaurierung Pfarrhaus und Ringmauer

Nach der Restaurierung von St. Pankratius stehen jetzt Pfarrhaus und Ringmauer im Fokus-
beschließt Leader-Förderantrag-Konzertprogramm 2016 vorgestellt.
Auch im Jahre 2016 werden in der barocken Pfarrkirche von Boppard-Herschwiesen wieder mehrere große Konzerte stattfinden.
Den Auftakt macht am 21. Mai die niederländische Gruppe SPON, die mit 75 Bläsern und Streichern
ein wohl atemberaubendes Szenario in der restaurierten Kirche schaffen wird.
Im Juni gastiert dann schon traditionell Rhein-Vokal aus der SWR2-Sendereihe.
Im November werden die Glory Gospel Singers mit Harlem Glamour und vielen Halleluja aufwarten.
Dieter Dieler, Vorsitzender des Fördervereins St. Pankratius, stellte das Programm 2016 jetzt in der
Jahreshauptversammlung des Vereins vor. Es wird noch ergänzt durch ein großes Orgeleinweihungsfest
am 24. April und den traditionellen Adventsglüh am 26. November.Herr Dieler dankte dabei allen
Beteiligten für ihren großen Einsatz um die Pfarrkirche, deren dringende Orgelrestaurierung gerade
noch vor Weihnachten abgeschlossen werden konnte.
In den den Pfeifen der noch weitgehend originalen Senff-Orgel von 1783 hatte sich Schimmel gebildet,
der dringend entfernt werden mußte. Rund € 52.000.- hatte diese letzte Maßnahme verschlungen.
Jetzt muß aus statischen und Verkehrssicherheitsgründen auch die das Kirchenensemble umgebende
über 300 m lange Ringmauer, vor allem am Pfarrhof mit Pfarrgarten für ca.€ 90.000.- neu gefestigt werden.
An einigen Stellen droht Einsturzgefahr. Gemeinsam mit der Restaurierung des Südgiebels am
Fachwerk-Pfarrhaus und der Herrichtung des Pfarrhofes für Veranstaltungen werden hierfür insgesamt
€ 190.000.- benötigt. Die Mitglieder hoffen, dass sie hierfür Zuschüsse aus dem Leaderfonds erhalten können.
In nächster Zeit soll auch der Kapellenturm in Oppenhausen restauriert werden.Restaurierung der Pfarrkirche
vor zwei Jahren hat zu einem erhöhten Besucheraufkommen geführt. Deshalb sollen feste Öffnungszeiten den
Zugang zur Kirche erleichtern.
Mit der Herausgabe des neuen Kirchenführers und einer besseren Beschilderung konnte auch der touristische
Wert der Kirche für die Stadt Boppard angehoben werden. Herr Dieler regte an, möglichst viele neue Mitglieder
für den Förderverein zu gewinnen, um auch zukünftig immer handlungsfähig bleiben zu können.



Hinweis zu Fotos von Personen
Wir veröffentlichen hier nur Fotos die im Rahmen von Festen und Veranstaltungen der Pfarrgemeinde gemacht wurden. Sollten Sie die Entfernung eines Fotos, auf dem Sie selbst abgelichtet sind, wünschen, so wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro.






Impressum