Pfarrfest in Herschwiesen

Nachlese zum Fronleichnams - Pfarrfest in Herschwiesen

Fronleichnam und das damit verbundene Pfarrfest, welches
ja in Abwechslung mit Buchholz alle zwei Jahre in unserer
Pfarrei stattfindet, war dank der großen Teilnahme wieder
ein toller Erfolg.
Dabei geht ein besonderer Dank an unseren Herrn Pastor
für die schöne Prozession und den schönen Gottesdienst.
Bedanken möchten wir uns auch bei den Kuchen- und
Salatspendern, denn ohne die kann ein solches Fest gar
nicht stattfinden. Dies ist in erster Linie den vielen Besucher/
Innen zu verdanken. Allerdings geht eine solche Veranstaltung
auch nicht ohne die vielen Helfer und Helferinnen, sowie der
Firma Ralf Löhr und Fam. H. J. Sisterhenn, die Material zur
Verfügung gestellt haben, und denen wir an dieser Stelle
ganz herzlich danke.



Maialtar

Dank an die Spenden zum Maialtar

An dieser Stelle möchten wir uns wieder bei allen großen
und kleinen Spendern/innen und auch dem Küster bedanken,
die mit dazu beigetragen haben, dass wir auch dieses Jahr
wieder einen schönen Mai-Altar in unserer Pfarrkirche hatten.
Das große Interesse in der Gemeinde freut uns sehr, zeigt uns
und spornt uns an, dass wir an diesem schönen Brauch auch
zukünftig festhalten werden.
Nochmals vielen Dank



Jahreshauptversammlung der Frauengruppe

Am Mittwoch, dem 28. Juni 2017, hält die Frauengruppe ihre diesjährige
Jahreshauptversammlung. Um 15:30 Uhr ist die Hl. Messe für die lebenden
und verstorbenen Mitglieder der Frauengruppe in Verbindung mit der Pilger-
messe in der Kapelle in Windhausen. Anschließend sind alle Mitglieder zur
Jahreshauptversammlung ins Pfarrhaus nach Herschwiesen recht herzlich
eingeladen. Ein Fahrdienst von Windhausen nach Herschwiesen ist organisiert.



Dankeschön

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich
für die überaus zahlreichen Glückwünsche, Auf-
merksamkeiten und Geldgeschenke anläßlich
meines 60. Geburtstages bedanken.
Es war ein sehr schöner Tag, der mir noch lange
in Erinnerung bleiben wird.
Dank Ihrer großzügigen Unterstützung kann ich
jeweils 1.100 Euro nach Indien und Südafrika
überweisen. Vergelt's Gott!
Ihr Pastor Walter Kanzler



Restaurierung Pfarrhaus und Ringmauer

Nach der Restaurierung von St. Pankratius stehen jetzt Pfarrhaus und Ringmauer im Fokus-
beschließt Leader-Förderantrag-Konzertprogramm 2016 vorgestellt.
Auch im Jahre 2016 werden in der barocken Pfarrkirche von Boppard-Herschwiesen wieder mehrere große Konzerte stattfinden.
Den Auftakt macht am 21. Mai die niederländische Gruppe SPON, die mit 75 Bläsern und Streichern
ein wohl atemberaubendes Szenario in der restaurierten Kirche schaffen wird.
Im Juni gastiert dann schon traditionell Rhein-Vokal aus der SWR2-Sendereihe.
Im November werden die Glory Gospel Singers mit Harlem Glamour und vielen Halleluja aufwarten.
Dieter Dieler, Vorsitzender des Fördervereins St. Pankratius, stellte das Programm 2016 jetzt in der
Jahreshauptversammlung des Vereins vor. Es wird noch ergänzt durch ein großes Orgeleinweihungsfest
am 24. April und den traditionellen Adventsglüh am 26. November.Herr Dieler dankte dabei allen
Beteiligten für ihren großen Einsatz um die Pfarrkirche, deren dringende Orgelrestaurierung gerade
noch vor Weihnachten abgeschlossen werden konnte.
In den den Pfeifen der noch weitgehend originalen Senff-Orgel von 1783 hatte sich Schimmel gebildet,
der dringend entfernt werden mußte. Rund € 52.000.- hatte diese letzte Maßnahme verschlungen.
Jetzt muß aus statischen und Verkehrssicherheitsgründen auch die das Kirchenensemble umgebende
über 300 m lange Ringmauer, vor allem am Pfarrhof mit Pfarrgarten für ca.€ 90.000.- neu gefestigt werden.
An einigen Stellen droht Einsturzgefahr. Gemeinsam mit der Restaurierung des Südgiebels am
Fachwerk-Pfarrhaus und der Herrichtung des Pfarrhofes für Veranstaltungen werden hierfür insgesamt
€ 190.000.- benötigt. Die Mitglieder hoffen, dass sie hierfür Zuschüsse aus dem Leaderfonds erhalten können.
In nächster Zeit soll auch der Kapellenturm in Oppenhausen restauriert werden.Restaurierung der Pfarrkirche
vor zwei Jahren hat zu einem erhöhten Besucheraufkommen geführt. Deshalb sollen feste Öffnungszeiten den
Zugang zur Kirche erleichtern.
Mit der Herausgabe des neuen Kirchenführers und einer besseren Beschilderung konnte auch der touristische
Wert der Kirche für die Stadt Boppard angehoben werden. Herr Dieler regte an, möglichst viele neue Mitglieder
für den Förderverein zu gewinnen, um auch zukünftig immer handlungsfähig bleiben zu können.



Hinweis zu Fotos von Personen
Wir veröffentlichen hier nur Fotos die im Rahmen von Festen und Veranstaltungen der Pfarrgemeinde gemacht wurden. Sollten Sie die Entfernung eines Fotos, auf dem Sie selbst abgelichtet sind, wünschen, so wenden Sie sich bitte an unser Pfarrbüro.






Impressum